SBM Verlag

Meldungen

 

23. November 2013 | 8:00

Gesucht und gefunden: Kraftvolle Maschine für schnelle Zimmerer

Dem Profi im Handwerk und in der Industrie genau die Maschine bieten, die er für seine tägliche Arbeit braucht – diesen Anspruch nimmt man beim Elektrowerkzeug-Hersteller Metabo ernst. Da bringt ein Produktmanager aus Nürtingen einem Zimmerermeister aus Heilbronn auch schon mal persönlich das passende Modell vorbei.

Auch lange Schrauben dreht Zimmerermeister Dirk Bletzinger mit der »BE 1300 Quick« schnell und kraftvoll ein. © Metabo

Auch lange Schrauben dreht Zimmerermeister Dirk Bletzinger mit der »BE 1300 Quick« schnell und kraftvoll ein. © Metabo

»Diese verflixte Riesenschraube«, schimpft Zimmerermeister Dirk Bletzinger. Eine Maschine, mit der man auch wirklich große Schrauben eindrehen kann, die Kraft hat und auch noch schnell ist – das wär mal was. Als Bletzinger das Riesenschrauben-Problem kurz darauf bei einer Handwerker-Befragung des Elektrowerkzeug-Herstellers Metabo schildert, ahnt er nicht, dass sein Fragebogen schon wenig später auf dem Tisch des Produktmanagers Bastian Wetzke landen würde. Bei der Auswertung des Bogens gab ein aufmerksamer Metabo-Mitarbeiter Bletzingers Hinweis an den Produktmanager für Bohren und Schrauben weiter. Für Wetzke war sofort klar: Dem Mann kann geholfen werden. Schließlich hatte Metabo erst wenige Wochen zuvor zwei neue Bohrmaschinen auf den Markt gebracht, die speziell auf die Bedürfnisse von Zimmerern und Holz-Handwerkern zugeschnitten sind.

»›Die BE 75 Quick‹ und die ›BE 1300 Quick‹ sind vielseitiger und leistungsfähiger als die Vorgängermodelle und eignen sich besonders für schwere und schnelle Verschraubungen«, erklärt Wetzke. »Bei den vielen verschiedenen Angeboten auf dem Markt ist es für den Anwender oft nicht leicht, die passende Maschine zu finden.« Viele Zimmerer wüssten zum Beispiel nicht, dass sie mit den neuen Metabo-Bohrmaschinen mit Schnellwechselsystem und Drehmomentvorsatz für Bohr- und Schraubarbeiten auf dem Dach komplett ausgerüstet seien und die schwere Drei-Gang-Maschine getrost zu Hause lassen könnten. Um das zu ändern, hat Wetzke den Zimmerermeister Bletzinger in Heilbronn besucht und ihm auch gleich eine nagelneue »BE 1300 Quick« zum Testen mitgebracht.

Dank des praktischen »Quick«-Systems wechselt Dirk Bletzinger in Sekundenschnelle zwischen Bohren und Schrauben. © Metabo

Dank des praktischen »Quick«-Systems wechselt Dirk Bletzinger in Sekundenschnelle zwischen Bohren und Schrauben. © Metabo

Qualität bis ins Detail

Die Metabo-Bohrmaschine war in den folgenden Wochen rund um Heilbronn auf verschiedenen Baustellen im Einsatz. Das fünfköpfige Team von Unikat Holzbau um die Zimmerermeister Dirk Bletzinger und Eduard Heinz, die gemeinsam die Geschäfte führen, realisiert vom Dachfenster bis zum ganzen Holzhaus unterschiedlichste Bauvorhaben. Zum Kerngeschäft gehören Dachstühle, Anbauten, Fachwerkwände, Balkone, Holzrahmenbau, Holzbrücken, Pavillons, Carports, Gartenhäuser, Terrassenbeläge, Bedachungen, Dämmung von Dächern, Fassaden und Böden sowie verschiedene Arbeiten im Innenausbau.

Besonders bei den klassischen Zimmererarbeiten hat sich die »BE 1300 Quick« laut Bletzinger bewährt. »Die Maschine liegt gut in der Hand und lässt sich prima einhändig bedienen«, bestätigt der Zimmerermeister. »Die Qualität ist top, das Gehäuse ist stabil und die Maschine wirkt sehr robust. Die kann man bestimmt auch mal fallen lassen, ohne dass gleich irgendwas kaputt geht.« Sehr gut gefällt ihm auch der Kabelanschluss mit Kugelkabeltülle: »Mit dem Kugelgelenk ist die Maschine viel flexibler. Bei vielen Maschinen ist das Kabel fest verankert und bricht an der Stelle dann häufig. Es ist einfach ärgerlich, wenn man eine Maschine, die noch völlig in Ordnung ist, wegen eines kaputten Kabels tauschen muss«, so Bletzinger. »Das sind zwar Details, aber gerade die sind in der Praxis wichtig«, weiß Wetzke, der die Kollegen von Unikat Holzbau nach einigen Wochen auf einer Baustelle in Heilbronn besucht. »Deshalb beziehen wir die Anwender bei der Entwicklung neuer Produkte so früh wie möglich ein, lassen Prototypen auf der Baustelle testen und sprechen mit Handwerkern, um herauszufinden, was sie wirklich brauchen und worauf es ihnen ankommt.« Vom Heilbronner Zimmerermeister will Wetzke deshalb auch genau wissen, was ihm an der »BE 1300 Quick« gefällt und wo es noch Verbesserungspotenzial gibt.

In Sekundenschnelle umgerüstet: Mit dem Winkelschraubvorsatz auf der »BE 1300 Quick« kommt der Handwerker problemlos in jede Ecke. © Metabo

In Sekundenschnelle
umgerüstet: Mit dem Winkelschraubvorsatz
auf der »BE 1300 Quick« kommt der Handwerker problemlos in jede Ecke. © Metabo

Kraft, Schnelligkeit und noch mehr Kraft

Überzeugt hat die »BE 1300 Quick« den Zimmerermeister vor allem durch Kraft und Geschwindigkeit. Bei einem Dachausbau haben Bletzinger und seine Mitarbeiter beispielsweise mehr als 400 Vollgewindeschrauben mit ­8 x 240 mm und 8 x 260 mm eingedreht. »Die 260er Tellerkopfschrauben hat die Maschine sehr schön reingezogen«, berichtet Bletzinger. »Man hat gemerkt: Da ist noch Kraft dahinter, da geht noch mehr. Und das Tolle: Im Vergleich zu anderen Bohrmaschinen ist die Metabo dabei auch noch richtig schnell.« Die »BE 1300 Quick« hat eine Nennaufnahmeleistung von 1300 W, zwei Gänge und eine hohe Drehzahl für schnelle Verschraubungen.

Der robuste Motor und die drehbare Kohlebürstenbrücke garantieren maximale Leistung im Rechts- und Linkslauf, während die Vario-Tacho-Constamatic-Vollwellenelektronik die Drehzahl auch bei hoher Last konstant hält. »Die Maschine hat ordentlich Power, gleichzeitig ist der Schalter sehr sensibel und man kann die Kraft gut dosieren. Das gefällt mir«, sagt Bletzinger. Weil die Mitarbeiter von Unikat Holzbau immer häufiger besonders große Schrauben eindrehen müssen, hat es dem Zimmerermeister der Drehmomentvorsatz »PowerX3« besonders angetan. »Bei der Restauration von alten Gebäuden, etwa Fachwerkhäusern, haben wir es oft mit enormen Deckenbalken zu tun, die man heute so gar nicht mehr verwenden würde«, erklärt Bletzinger. »Da müssen wir dann irgendwie Schrauben reindrehen. Und die sind eben entsprechend lang.« Für die üblichen Schrauben, die die Mitarbeiter von Unikat Holzbau täglich verwenden, hat die »BE 1300 Quick« allein die nötige Kraft. Und wenn sie richtig große Schrauben verarbeiten müssen, setzen die Kollegen einfach den Drehmomentvorsatz auf die Maschine. »Da hat man wenigstens mal was in der Hand«, lacht Bletzinger und steckt den Vorsatz inklusive extra langem Handgriff auf die Bohrmaschine. »Auch der Vierkantaufsatz für Stecknüsse ist ein cleveres Detail. Super Idee!« Natürlich hat er den »PowerX3« auch mal auf die Probe gestellt. »Die längsten Schrauben, die wir da hatten, waren 10 x 300 mm Vollgewindeschrauben. Die konnten wir mit der Maschine und dem Vorsatz problemlos eindrehen«, berichtet Bletzinger. Dass man mit Drehmomentvorsatz und der »BE 1300 Quick« auch 10 x 500 mm Schrauben in Holzbalken ohne Vorbohren in nur 21 Sek. komplett eindreht, kann sich der Zimmerermeister gut vorstellen.

Fliegender Wechsel

Dank des Schnellwechselsystems »Quick« lässt sich die neue Bohrmaschine in Sekundenschnelle umrüsten: Mit nur zwei Handgriffen wechselt Bletzinger zwischen Bohren, Schrauben und Winkelschrauben. »Das ›Quick‹-System ist wirklich praktisch«, findet der Zimmerermeister. »Wir arbeiten inzwischen zwar fast nur noch mit Langbits, aber für die kleineren Bits ist der Bithalter sehr sinnvoll. Und der schnelle Wechsel zwischen Bohren und Schrauben spart auf der Baustelle einfach Zeit.« Dank Spindelstopp kann er zudem das Schnellspannbohrfutter einhändig öffnen und schließen. Dem Winkelschraubvorsatz attestiert Bletzinger im Vergleich zu anderen Winkelbohrmaschinen ein sehr gutes Eckmaß. Einen kleinen Punktabzug gibt es beim Gewicht. Für die 2,9 kg vergibt Bletzinger die Note befriedigend: »Die Maschine könnte noch ein paar Gramm leichter sein«, findet der Zimmerermeister. Insgesamt ist er aber so zufrieden, dass er die »BE 1300 Quick« samt Drehmomentvorsatz gleich dabehalten möchte. »Mit diesem Fazit kann ich gut leben«, sagt Wetzke. Schließlich will der Produktmanager beim Besuch auf der Baustelle auch lernen, was Metabo bei künftigen Maschinen noch besser machen kann.

»Wir wollen mit unseren Produkten den Profis im Handwerk und in der Industrie die Lösungen bieten, mit denen sie ihren Arbeitsalltag so effizient und sicher wie möglich bewältigen können«, sagt Wetzke. »Es freut uns, zu sehen, dass wir mit unseren neuen Bohrmaschinen den richtigen Nerv getroffen haben und Zimmerer und Holz-Handwerker bei den Herausforderungen unterstützen können, die immer länger werdende Schrauben mit sich bringen.« Und was ist mit den verflixten Riesenschrauben? »Die gibt’s bei uns dank Metabo jetzt nicht mehr«, sagt Bletzinger augenzwinkernd.