SBM Verlag

Meldungen

 

21. Dezember 2019 | 8:00

Shopping auf einer neuen Ebene mit durchdachtem Store-Konzept und hochwertigen Materialien – damit sich die Kunden wohlfühlen

Einkaufen in Modegeschäften dient längst nicht mehr nur dem Zweck, neue Kleidung im Schrank zu haben, sondern ist heute vielmehr ein Erlebnis wie ein Ausflug mit der Familie oder Freunden. Der POS gleicht konsequenterweise mittlerweile oft eher einer Mischung aus Designtempel und Wohnzimmer als den althergebrachten Ladenlokalen. Aufwendige Wandgestaltungen, moderne Lichtkonzepte, Loungeecken, Getränke- und Speisenangebote; alles, damit der Aufenthalt angenehm und im Optimalfall unvergesslich wird. Dieses Konzept spiegelt auch Ley´s Loft in Frechen wider. Bei der durchdachten Gestaltung kamen auch Bodenbeläge von Project Floors zum Einsatz.

Fischgrät für mehr Wohlfühlatmosphäre in der »Alternativfläche« –
hier können Kunden entspannen und sich wohlfühlen.

Robert Ley ist ein alteingesessenes Familienunternehmen, das mit rund 600 Mitarbeitern in 18 Filialen in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Hessen hochwertige Markenbekleidung vertreibt. Anfang 2019 wurde an der Europaallee in Frechen bei Köln die Filiale eines Lebensmitteldiscounters neben dem schon bestehenden Markenstore Robert Ley geschlossen. Die Erweiterung des Stores um die freigewordene Fläche wurde von der Bezirksregierung aufgrund der Baunutzungsverordnung allerdings abgelehnt. So entstand das Konzept mit den zwei jetzt getrennten Shops, die auch unterschiedliche Zielgruppen ansprechen. Während Robert Ley sich an die gesetztere, gut situierte Kundschaft richtet, spricht der am 5. September 2019 eröffnete jüngste Ableger der Modekette die Zielgruppe der 20- bis 35-Jährigen an. Das Motto »Young Urban Fashion« bestimmt das Angebot in Ley’s Loft. Vertreten sind hier entsprechend insbesondere die jüngeren Marken wie beispielsweise Mango, ­Levi’s und Superdry.

Die Bodenbeläge von Project Floors, die in Ley´s Loft zum Einsatz kamen, sind mit einer Nutzschicht von 0,55 mm ausgestattet und damit dem großen Kundenansturm und der hohen Beanspruchung gewachsen.

Shopping mit Wohlfühlgarantie
Das Gestaltungskonzept von Ley’s Loft stammt von den Ladenbau-Experten der Theodor Schemberg Einrichtungen GmbH. Das Team entwickelt seit über 85 Jahren emotionale und funktionale Lösungen für den Einzelhandel.
Schon der Empfang ist großzügig gehalten. Eine mit echtem Moos gestaltete Wand, die groß das Logo des Shops trägt, ist der erste Blickfang, auf den man zusteuert. Weitere dieser Wände im Inneren des Shops sorgen für ein angenehmes Raumklima. Bereits im Eingangsbereich liegt ein Designboden von Project Floors in Stein­optik. Die »ST970« aus der »floors@work«-Kollektion wurde auf der gesamten Verkaufsfläche verlegt.
Neben dieser sieht das Gestaltungskonzept die Schaffung von Zonen vor, die nicht dem Verkauf, sondern den Shoppingpausen der Kunden dienen sollen. Diese insgesamt 400 m2 große Alternativfläche trägt auch der Auflage Rechnung, dass die Verkaufsfläche nicht mehr als 800 m2 betragen darf. Da die Immobilie eine Gesamtgröße von 1 200 m2 aufweist, bleibt also genau die zulässige Fläche übrig. Ein großer Thekenbereich mit Kaffeebar und verschiedene Loungemöbel sorgen auf der Alternativfläche für Erholung und das leibliche Wohl. Hier können Kaffee oder Prosecco getrunken und kleine herzhafte oder süße Speisen verzehrt werden. Diese Bereiche sind bewusst im hinteren Bereich platziert, um die Kunden tief in den Raum zu leiten, vorbei an den Fashion Highlights. Die optische Trennung von der Verkaufsfläche gelingt ausgezeichnet durch einen Wechsel des Bodenbelags: Mit der »PW1265HB« wurde in den Loungebereichen ein Dekor im Fischgrätmuster verlegt. Nicht nur handelt es sich hierbei um eine völlig andere Verlegeart als auf den Verkaufsflächen. Die authentische Holznachbildung schafft auch einen schönen Kontrast zur eher kühlen Betonoptik der Fliesen. Beide Designbodenbeläge sind mit einer Nutzschicht von 0,55 mm ausgestattet und damit dem großen Kundenansturm gut gewachsen.

Shoppen auf Stein-, loungen auf Holzoptik. Der Wechsel der Bodenbeläge visualisiert die unterschiedlichen Bereiche.
© Project Floors

Reichweite durch Begeisterung
Ein goldener Laufsteg lädt zum einen dazu ein, die neue Kleidung den Begleitungen vorzuführen. Zum anderen bietet sich hier die perfekte Kulisse für den nächsten Instagram-Post. Im Zeitalter der sozialen Medien ein cleverer Schachzug, um für Reichweite innerhalb der jungen Zielgruppe zu sorgen.
Dafür, dass begeisterte Kunden mit anderen über Ley’s Loft sprechen, sorgt eine weitere Besonderheit, die nicht unerwähnt bleiben sollte: Die Herrenabteilung bietet eine »Zockerecke«, in der auf einer Playstation FIFA 2020 gespielt werden kann. Ein Angebot, das sich selbstverständlich ebenso an die weiblichen Kunden richtet und großen Anklang findet.
Die gelungene Mischung aus aktueller Mode, kulinarischem Genuss sowie Spiel und Spaß in modern gestalteten Räumlichkeiten macht den Aufenthalt zu einem Erlebnis, das im Gedächtnis bleibt und dazu einlädt, wiederzukommen.