SBM Verlag

Meldungen

 

22. Februar 2020 | 8:00

»Stretch X«: Arbeitskleidung für Profis

Die moderne Würth Modyf »Stretch X Kollektion« hat sich seit Einführung im Jahr 2018 zu einem Bestseller entwickelt – auch und gerade weil die Kollektion auf die Anforderungen und Bedürfnisse der Anwender abzielt. Seien es Bundhosen für die kalte Jahreszeit, Sommer-Shorts, Bundjacken, Latzhosen, Softshelljacken oder Westen, Fleecepullover und Overalls, sie sind speziell für verschiedene Berufsfelder konzipiert. So reicht das Klientel aus Industrie-, Bau- und Transportwesen vom Bauarbeiter über Maler, Gipser oder Stuckateure bis zum Schreiner und Tischler.

Würth Modyf bietet im Bereich der Workwear nützliche Lösungen, die den rauen Arbeitsbedingungen aus Industrie, Baubranche und Handwerk problemlos trotzen können.
© Würth Modyf (5)

Die Materialkombination der »Stretch X«-Kollektion soll vor allem den Tragekomfort von Baumwolle mit der Beständigkeit von Polyester verbinden. Hinzu kommt, dass gerade Anwender aus der Baubranche ein hohes Maß an Bewegungsfreiheit benötigen. Nicht zu unterschätzen ist aus Sicht des Herstellers aber auch die Frage nach einem modernen Design. Laut Würth Modyf sei die bequeme Arbeitskleidung in diesem Zusammenhang aber nicht nur komfortabel und optisch ansprechend, sondern setze auch auf eine Vielzahl an durchdachten Details.

Mit der »Stretch X«-Schuhserie hat Würth Modyf auch zuverlässige Arbeitsschuh-Lösungen im Portfolio, die vor allem durch hohen Schutz, guten Tragekomfort und Leichtigkeit auffallen.

Hohen Anforderungen gerecht werden
Die Ausstattung der Bundhosen und Winterhosen beinhaltet verdeckte Knöpfe zur Vermeidung von Kratzern auf empfindlichen Oberflächen, einen elastischen Bund, eine Handytasche mit »e-Care«-Gewebe, einen verstärkten Saum sowie wasserabweisende Kniekissentaschen für Kniekissen, die nach EN 14404 zertifiziert sind.
Auch der Winter Blouson soll mit einer »e-Care«-Handytasche, einem Kinnschutz und einem verdeckten Reißverschluss sowie elastischen und flexiblen Ärmelbündchen punkten. Zusätzlich ist er wasserdicht (Wassersäule 5 000 mm), atmungsaktiv (3 000 MVP) und EN 343 Klasse 3/1 zertifiziert.

Die Schuhe der »Stretch X«-Kollektion
Ähnlich hohe Anforderungen werden bei Arbeitsschuhen gestellt. Würth Modyf hat beispielsweise die Schuhreihe »Stretch X« am Markt, die durch einen textilen Durchtrittschutz und Fiberglaszehenschutzkappen ein geringes Eigengewicht sowie Leichtigkeit beim Tragen auffallen soll.

Preisgekrönter Schuh
2018 wurde der Stretch X Slipper S1P mit dem German Design Award ausgezeichnet.

Das Besondere an dieser Schuhreihe ist aus Sicht des Herstellers jedoch das spezielle Design verbunden mit neuer Technologie. Innovative Stretch-Einsätze aus Cordura sollen zum Beispiel die Flexibilität beim Arbeiten erhöhen. Durch den Querstreifen aus Stretch-Material im mittleren Fuß- bzw. Schuhbereich könne man vor allem kniende

Stretch X Bundhose in Anthrazit

Tätigkeiten bequemer ausführen, so Würth Modyf. Zusätzlich sind alle Modelle der »Stretch X«-Serie nach DGUV 112-191 zertifiziert und somit für angepasste orthopädische Einlagen geeignet. Vier verschiedene Modelle sollen hierbei für jeden Fuß das Richtige bieten können. Die Schuhserie gibt es als Halbschuh in der Norm S1P sowie S3, als Stiefel S3 oder als Slipper in S1P. Ob sich die Schuhmodelle im harten Arbeitseinsatz bewähren können, hat Würth Modyf beispielsweise durch Ramón Solanes Fibla erfahren.

Echte Belastungsprobe für Schuhmodelle

Der »Stretch X«-Winter-Blouson

Der gelernte Maurer, Kunsthandwerker und Inhaber von Peviarf mit Sitz in Vinaixa verarbeitet Marmor und Natursteine – größtenteils die weltweit bekannten beige-gelben Sandsteine, die seit Jahrhunderten in dieser Region abgebaut werden. Die Sandsteine werden auf dem Bau sowohl für Innenbereiche als auch für Außenbereiche verarbeitet. Der Maurer und sein Team sind dabei auf die Restaurierung von Steinsäulen, wie auch im Kloster Monastir de Santa de Vallbona, spezialisiert. Um während der Arbeit am Fuß gut geschützt zu sein, trägt Ramón Solanes Fibla Schuhe der »Stretch X«-Kollektion. Überzeugt habe ihn die Kombination aus Tragekomfort und Leichtigkeit. Daher seien die Arbeitsschuhe auch für den ganztägigen Einsatz auf der Baustelle problemlos geeignet, ohne dabei auf die hohe Schutzfunktion verzichten zu müssen.